English information


Ombudsverfahren - ein faires Angebot für den Kunden

Die privaten Bausparkassen unternehmen seit jeher große Anstrengungen, um ihren Kunden einen optimalen Service zu bieten.

Gleichwohl ist es nicht auszuschließen, dass Meinungsverschiedenheiten im Rahmen der Vertragsbeziehung auftreten. Sollten diese nicht unmittelbar zwischen der Bausparkasse und ihren Kunden geklärt werden können, steht den Kunden der privaten Bausparkassen seit mehr als zehn Jahren das Ombudsverfahren zur Verfügung. Dieses Verfahren ermöglicht es, Meinungsverschiedenheiten außergerichtlich und weitgehend kostenlos beizulegen.

Detaillierte Informationen zum Ombudsverfahren erhalten Sie hier.

 

 

Top-News

Top-Finanzierungsgruppen im privaten Wohnungsbau - Rund 194 Milliarden Euro wurden im Jahr 2015 zur... [ mehr... ]

Sommerumfrage 2016 des Verbandes der Privaten Bauparkassen: Unsicherheit der Sparer wächst – Zehnder warnt vor möglichen politischen Folgen der Nullzinspolitik – - Die Unsicherheit der Sparer wächst. Gleich drei der... [ mehr... ]

Aktuelles Thema

Bausparen in der Niedrigzinsphase

Bausparen lohnt sich auch in der Niedrigzinsphase. Warum?

Hier erfahren Sie mehr.

 

Seite drucken | Sitemap | Impressum 

©2008-2016- Alle Rechte vorbehalten