English information


Das Schlichtungsverfahren - ein faires Angebot

Die privaten Bausparkassen unternehmen seit jeher große Anstrengungen, um ihren Kunden einen optimalen Service zu bieten.

Gleichwohl ist es nicht auszuschließen, dass Meinungsverschiedenheiten im Rahmen der Vertragsbeziehung auftreten. Sollten diese nicht unmittelbar zwischen der Bausparkasse und ihren Kunden geklärt werden können, steht den Kunden der privaten Bausparkassen seit mehr als zehn Jahren das Schlichtungsverfahren zur Verfügung. Dieses Verfahren ermöglicht es, Meinungsverschiedenheiten außergerichtlich und weitgehend kostenlos beizulegen.

Detaillierte Informationen zum Schlichtungsverfahren erhalten Sie hier.

 

 

Top-News

Frühjahrsumfrage 2017 der privaten Bausparkassen: Verstärkter Eigenkapitalaufbau als Reaktion auf steigende Immobilienpreise - Die Deutschen halten an ihrem Traum von eigenen vier... [ mehr... ]

Top 10-Geldanlagen der Bundesbürger 2017 - Sparer reagieren auf Nullzinspolitik - Das Girokonto ist der Renner - Berlin: Der deutsche Sparer reagiert gerade bei... [ mehr... ]

Aktuelles Thema

Bausparen in der Niedrigzinsphase

Bausparen lohnt sich auch in der Niedrigzinsphase. Warum?

Hier erfahren Sie mehr.

 

Seite drucken | Sitemap | Impressum 

©2008-2017- Alle Rechte vorbehalten