Hero

Private Bausparkassen verleihen Wissenschaftspreis

Private Bausparkassen verleihen Wissenschaftspreis

6/2016 - Preisverleihung (PDF, 169,7 KB)

Berlin: Der Verband der Privaten Bausparkassen hat zum elften Mal seinen Wissenschaftspreis – Werner Lehmann-Preis – verliehen. Dieser eröffnet jungen Akademikern die Chance, ihre Ideen und Erkenntnisse zum Thema „Bauen und Finanzieren“ einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Preisträger wurden jetzt im Bausparhaus geehrt. Der Vorstandsvorsitzende des Verbandes, Andreas J. Zehnder, überreichte den drei Preisträgern Urkunden und Geldpreise in Höhe von insgesamt 11.500 Euro.

  • Den ersten Preis erhielt Dr. Sigrun Lüttringhaus für ihre Dissertation „Outsourcing des Propertymanagements als Professional Service – Eine Analyse der Partnerwahlfaktoren“. Diese hat sie an der Technischen Universität Darmstadt angefertigt. Die Arbeit durchdringt das Propertymanagement theoretisch wie empirisch und analysiert die Probleme des Outsourcings vor dem Hintergrund der Prinzipal-Agent-Theorie.
  • Mit dem zweiten Preis zeichnete der Verband die Dissertation von Dr. Claus Michelsen aus. Sie hat den Titel „’Green’ Real Estate Invest-ments: An Economic Perspective“ und entstand an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Die Arbeit widmet sich in vier Essays unter anderem dem Einfluss von Energieregularien auf die Innovationskraft der Bau- und Immobilienbrache sowie der Zahlungsbereitschaft für Energieeinsparungsmaßnahmen im Gebäudesektor.
  • Den dritten Preis erreichte die Masterarbeit von Niklas Kohl mit dem Titel „Crowdinvesting in der Immobilienwirtschaft – Möglichkeiten und Grenzen“. Sie wurde ebenfalls an der Technischen Universität Darmstadt erstellt. Die Arbeit widmet sich allen Aspekten des Crowdfunding, vom Anlagebedarf über die Beschreibung der Teilnehmer hin zu den Grenzen des Crowdfundings und wendet die Erkenntnisse auf die Immobilienfinanzierung an.

Der Jury gehören an: Prof. Dr. Heinrich Bockholt, Institut für Finanzwirtschaft; Prof. Dr. Tobias Just, Universität Regensburg; Prof. Dr. Heribert Pauk, Hoch-schule Anhalt; Prof. Dr. Wolfgang Pelzl, Universität Leipzig; Prof. Dr. Andreas Pfnür, Technische Universität Darmstadt, und Andreas J. Zehnder.

Dr. Werner Lehmann, † 1982, war Gründer des Verbandes der Privaten Bausparkassen nach dem Krieg, bis 1977 dessen Geschäftsführer und Vorstands-mitglied und hat sich durch zahlreiche Veröffentlichungen zum Bausparen über die Branche hinaus einen Namen gemacht.