Hero

30 Jahre Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion – Verbandsbroschüre erinnert an historisches Datum

30 Jahre Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion – Verbandsbroschüre erinnert an historisches Datum

7/2020 - 30 Jahre Währungs- Wirtschafts- und Sozialunion (PDF, 136,3 KB)

Am 1. Juli 2020 feiert der Vertrag zur Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion seinen 30. Geburtstag. Mit der Einführung der Sozialen Marktwirtschaft einschließlich der D-Mark in der damaligen DDR ging auch die Einführung des Bausparens einher. Für den Verband der Privaten Bausparkassen ist dies Anlass gewesen, die damalige und aktuelle Situation des Wohnens zu beleuchten.

In der Broschüre „Wohnen in Deutschland – 1990 und heute“ finden sich Interviews mit dem heutigen Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, Volkmar Vogel MdB, und dem Bauminister im Kabinett von Lothar de Maizière, Dr. Axel Viehweger.

Die Journalistin Wiltrud Zweigler erinnert an die Wohnsituation vor 30 Jahren. Dr. Reiner Braun, Vorstandsvorsitzender der empirica AG, beschreibt die gegenwärtige Lage auf dem ostdeutschen Wohnungsmarkt.

Interviews mit der Präsidentin der Architektenkammer Berlin, Dipl.-Ing. Christine Edmaier, und mit dem Stellvertretenden Abteilungsleiter der historischen Forschungsstelle am Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung Erkner bei Berlin, Dr. Harald Engler, vertiefen einzelne Aspekte des Kultur- und Sozialguts „Wohnen“. Ein Beitrag von Dr. Juri Schudrowitz, Leiter Grundsatzfragen des Verbandes der Privaten Bausparkassen, widmet sich dem Bausparen.

Die Broschüre kann heruntergeladen werden unter www.bausparkassen.de/Bauspar-Infos.